KORADO feiert 30 Jahre!

KORADO feiert 30 Jahre!

Von Česká Třebová in die ganze Welt

Mit der Gründung des Ingenieurbüros Koventa im Jahr 1965 beginnt die Geschichte der Aktiengesellschaft KORADO. Darauf musste Česká Třebová jedoch bis 1990 warten, seitdem ist die Marke KORADO ein fester Bestandteil der Region.

 

1990 wurde der erste Heizkörper RADIK D91 hergestellt, der einige wichtige Innovationen, wie Seitenabdeckungen und die Verwendung eines Gitters für die obere Abdeckung, mit sich gebracht hat. Dies bedeutete zu diesem Zeitpunkt eine deutliche Verbesserung des Erscheinungsbildes. Es war der erste Heizkörper, der mit diesem Modellnamen hergestellt wurde, und die Bezeichnung RADIK ist bis heute erhalten geblieben.

Das Jahr 1993 brachte auch die Vorbereitung der Produktion eines völlig neuen Designs von Heizkörpern, die noch nicht in der Tschechischen Republik hergestellt wurden. Dies waren die Heizkörper in der VENTIL-KOMPAKT-Ausführung. Diese Bezeichnung gehörte und gehört immer noch zu den Plattenheizkörpern mit eingebautem Ventileinsatz.

 

In den Jahren 1996 und 1997 haben wir in Česká Třebová ein komplett neues Werk zur Herstellung von RADIK- und KORALUX-Heizkörpern gebaut. Dieses Projekt, das mit einer Investition von fast 3 Milliarden Kronen gebaut wurde, ist immer noch die modernste Anlage ihrer Art in Europa. Die Einzigartigkeit des Gebäudes, das schnell zum dominierenden Merkmal der gesamten Region wurde, wird durch die prestigeträchtige Auszeichnung „Gebäude des Jahres“ belegt, die wir 1998 erhalten haben.

Im Jahr 2007 begann die Implementierung der vierten Produktionslinie und verwandter Technologien. Diese Investition von rund 700 Millionen Kronen ist die zweitgrößte Investition in der Geschichte unseres Unternehmens und hat nicht nur die Produktionseffizienz, sondern auch die Kapazität erhöht. In den Jahren 2010 bis 2011 haben wir weitere Investitionen in die Installation einer neuen Technologie zum Kapillarlöten von KORALUX-Heizkörpern getätigt, um eine größere Anzahl von Badheizkörpern mit höherer Qualität zu liefern.

Derzeit besteht das Hauptprogramm der Produktionsanlage in Česká Třebová aus Plattenheizkörpern - RADIK, Badheizkörpern - KORALUX und Designheizkörpern - KORATHERM.

Unsere langfristige Strategie besteht darin, eine Komplettlösung im Bereich Heizung anzubieten, wobei der Schwerpunkt auf modernen Niedrigenergieelementen und -systemen liegt, die Umweltfreundlichkeit mit Energiekosteneinsparungen seitens der Kunden verbinden. Dank der Akquisition des tschechischen Unternehmens LICON HEAT haben wir unser Portfolio um ein komplettes Sortiment an Konvektoren erweitert. Ein weiteres tschechisches Unternehmen, die ThermWet GmbH, gehört seit 2018 zur KORADO-Gruppe, wodurch das Produktportfolio um zentrale Wärmerückgewinnungsgeräte erweitert wurde.

Am 16. Oktober 2020 feiern wir genau 30 Jahre und gleichzeitig 55 Jahre seit der Gründung der ehemaligen Firma Koventa. In diesen 30 Jahren haben wir mehr als 40 Millionen Plattenheizkörper hergestellt, die ihre Besitzer fast auf der ganzen Welt erwärmt haben. Zu den Auslandsmärkten, in die wir unsere Produkte exportieren, gehören auch Länder wie Australien, Südafrika, Südamerika und natürlich Europa und Asien. Alles, was bleibt, ist, sich noch über viele Jahre eine reibungslose Produktion, Millionen hergestellte Heizkörper und zufriedene Kunden auf der ganzen Welt zu wünschen!

7. 10. 2020