Häufig gestellte Fragen

RADIK - Welche Regelarmaturen werden für Plattenheizkörper in der VK-Ausführung verwendet?

Bei allen Plattenheizkörpern sind lediglich die Regelungsarmaturen der Firma HEIMEIER eingesetzt, die zur europäischen Spitze auf diesem Gebiet gehört. Die numerische Bezeichnung ist auf der Vorderseite des Ventils eingeprägt und kann nach Entfernen des Hand- oder des Thermostatkopfs abgelesen werden. Muss die Regelungsarmatur im Heizkörper ausgetauscht werden, ist das Ventil vor der Bestellung zuerst über die eingeprägten Nummern zu identifizieren. Die angeführten Armaturen sind in keinem Fall einander austauschbar, mit Ausnahme von Nr. 4333 und 4360.

1. 1994 bis 1997 - Ventileinsatz mit Gewinde M 22 x 1,5 und der Bezeichnung 4326 (Best.-Nr.: Z-ND-004)

2. 1997 bis 2000 - Ventileinsatz mit Gewinde G ½ und der Bezeichnung 4324 (Best.-Nr.: Z-ND-005)

3. 2000 bis 2005 - Ventileinsatz mit Gewinde G ½  und der Bezeichnung 4340 (Best.-Nr.: Z-ND-009)

4. 2005 bis 2015 - Ventileinsatz mit Gewinde G ½ und der Bezeichnung 4333 (Best.-Nr.: Z-ND-015)(in Modellen VKM und COMBI VK seit 4/2004).

5. Seit 2015 - Ventileinsatz mit Gewinde G ½ und der Bezeichnung 4360 (Best.-Nr.: Z-ND-057)