Ein modern konzipiertes Heizsystem setzt die Installation von Armaturen voraus, die die Verschliessung des Heizkörpers auf der Eintritts - und Austrittsseite des Wassers gewährleisten und gegebenenfalls auch das Ablassen bzw. das Füllen des Heizkörpers mit einem wärmeleitenden Stoff ohne Unterbrechung des Betriebes des Heizsystems. Die Auswahl der Armaturen mit Hinblick auf die angeführten Anforderungen ist abhängig vom Material der Rohrleitung:

  1. Kupfer oder präziser dünnwandiger Stahl, PVC oder eine Kombination von PVC - Metall - PVC - eine kompakte Anschlussarmatur mit einem Abstand von 50 mm verwenden, mit der Reduktion G 1/2 auf G 3/4 bestückt, mit entsprechender Verschraubung gemäss dem Material und den Massen der Anschlussrohrleitung
  2. Schwarze Stahlrohre mit einem Rohrgewinde - zwei Schliessverschraubungen sind zu verwenden