Montage der KORABASE Heizregister

Installationsanweisungen

Für eine richtige Funktion muss eine ausreichende Luft zufuhr garantiert werden, der Konvektorkasten muss dicht sein und das Puffergitter muss luftdurchlässig sein. Wir empfehlen die Montage der Register 10 cm über dem Fuβboden. Zu diesem Zweck verkaufen wir 2 Konsolentypen. Diese können in der Fuβbodenausführungen (mit Standkonsolen) in den Höhen 5 und 10 cm, oder Ausführungen zum Befestigen an der Wand sein. Die Anzahl der Rohre des Wärmetauschers ist durch die Breite der Konsole gegeben, siehe unten. Die Konsolen sind kein Bestandteil der Lieferung. 

Montageanordnung

Standkonsolen zur Befestigung auf dem FußbodenStandkonsolen zur Befestigung auf dem FußbodenStandkonsolen zur Befestigung auf dem FußbodenStandkonsolen zur Befestigung auf dem Fußboden
KORABASE 41KORABASE 31 und 32KORABASE 21 und 22KORABASE 11
(standardmäßig in schwarzer Ausführung geliefert)(standardmäßig in schwarzer Ausführung geliefert)(standardmäßig in schwarzer Ausführung geliefert)(standardmäßig in schwarzer Ausführung geliefert)

Konsolen zur Verankerung an der WandKonsolen zur Verankerung an der Wand
KORABASE 11, 21 und 22KORABASE 31, 32 und 41

(standardmäßig in weißer

Ausführung geliefert)

(standardmäßig in weißer

Ausführung geliefert)


Richtiger Einbau

Die Wärmeleistung des Wärmetauschers hängt von mehreren wichtigen Bedingungen ab: von der Wirkungshöhe der Abdeckung, der Dichtheit der Ausführung dieser Abdeckung (Kasten), der Zuleitung der erwärmten Luft und der Durchflussfläche des Puffergitters (siehe Abb.) Allgemein gilt, je höher die Abdeckung, um so höher ist die Heizleistung Der Kasten des Konvektors und die anliegenden Baukonstruktionen müssen gegen die berechneten Temperaturen des wärmeleitenden Stoffes beständig sein.