Montage der Konvektoren KORALINE

Montage der Konvektoren KORALINE LK und KORALINE LV

Installationsanweisungen

Standkonsolen-Modelle

  1. Standkonsolen – Befestigung auf dem Fußboden. Es stehen Standkonsolen für Fertigfußböden oder für Rohfußböden zur Verfügung. Die Variante für Rohfußböden ermöglicht eine Höhentoleranz von ca. 50 mm. Bohrbild zur Befestigung auf dem Fußboden s. Bild

  2. Wandkonsolen – Befestigung an eine Wand. Wir empfehlen eine Höhe über dem Fertigfußboden von mindestens 100 mm. Die gelieferten Wandkonsolen (2–3 Stk.) ermöglichen eine Höhentoleranz von 20 mm und Längstoleranz von 10 mm.

Montageschritte KORALINE LK (gelten für alle Modelle): 

Bankkonvektoren KORALINE in der Ausführung Exclusive LKX und Economic LKE werden standardmäßig mit Standkonsolen für Fertigfußböden
geliefert. Für die Befestigung können aber auch Standkonsolen für Rohfußböden oder Wandkonsolen für eine Montage der Heizbank
an Wänden verwendet werden.

Montageanordnung KORALINE LK

Montageschritte KORALINE LV (gelten für alle Modelle):

Wir schieben die Ventilatorleiste in die Standkonsole, dadurch wird der Abstand zur Verankerung der Standkonsole im Boden festgelegt. Danach wird der Wärmetauscher auf die Standkonsole platziert und an das Heizsystem angeschlossen. Der Ventilator wird an der Ventilatorstütze platziert und an die F-Box angeschlossen. Der letzte Schritt ist das Aufsetzen der Abdeckung mit dem Puffergitter und ihre Befestigung auf den Standkonsolen. Das Gitter kann abgenommen werden um eine bessere Reinigung zu ermöglichen. Ausführliche Informationen finden Sie in der Montageanleitung.

Montageanordnung KORALINE LV

Bei der Heizbank mit der Baulänge über 2 m empfehlen wir 2 Paare von Haltern für den Fertigboden zu verwenden.

Montage

die Anleitung – Konvektor KORALINE LK
die Anleitung – Konvektor KORALINE LD
die Anleitung – Konvektor KORALINE LV

Übersicht der Standkonsolen und Konsolen zum Berfestigung der Konvektoren KORALINE

Set-Inhalt für den Anschluss der Konvektoren KORALINE LK 

Thermostatisches Axialventil 425

  • Umfang einer Standardlieferung
  • max. Betriebsdruck PN 10
  • max. Betriebstemperatur 120 °C
  • Anschlussart: M 30 × 1,5
  • Rohranschluss: 1/2"
  • Körperanschluss: 1/2" – mit Dichtung – O-Ring
  • KVS: 0,8

Voreinstellung123456

Mit dem thermostatischen Kopf 2K (m3/h)

0,100,200,300,400,500,60

Ohne thermostatischen Kopf  KVS (m3/h)

0,100,200,300,400,570,80

Verlängerungsstück 425

  • Umfang einer Standardlieferung dient einem Höhenausgleich von Einund Ausgangsschraubungen bei
  • mehrreihigen Wärmetauschern
  • aus Messing
  • Anschlussgewinde G 1/2" innen
  • Dichtung – O-Ring